Puls5 zur Startseite
bild

Mit Puls 5 hat Zürich-West ein Zentrum bekommen

 

Seit 1898 steht die von der Maschinenfabrik Escher Wyss erbaute Giessereihalle im Mittelpunkt des Geschehens. Zuerst als Industriehalle, wo in schweisstreibender Arbeit am Hochofen Eisen gegossen und verarbeitet wurde, und jetzt als Dreh- und Angelpunkt eines multikulturellen Trendquartiers.

 


Vor über hundert Jahren bauten hier Industrieunternehmen ihre neuen Fabriken. Heute sind sie fast alle weitergezogen, und die einst «verbotenen Städte» der Fabrikgelände öffnen und füllen sich mit neuem Leben. Was vorerst zögerlich mit illegalen Clubs und Bars begann, geschieht heute geordnet und zielstrebig: Die Stadt Zürich macht ihren Westen zu einem einzigartigen Quartier in dem Frei- und Grünräume und Monumente des Industriezeitalters erhalten bleiben und sich mit neuen Bauten kontrastreich ergänzen. Arbeiten, Wohnen, Lernen, Kultur und Ausgehen finden hier auf moderne Weise einen Platz nebeneinander.